weitere Designs oder farbig auf Anfrage möglich

Danish Dynamite

We are red, we are white, we are Danish Dynamite!!! Wer kann sich nicht an die legendäre dänische Mannschaft von 1992 erinnern? Schmeichel, die Laudrup Brüder, herrlich... Und dann Deutschland im EM Finale 2:0 weggehauen. Keiner hatte die auf dem Zettel und dann sind die auf einmal das geilste was die Fußballwelt damals zu bieten hatte.

Ungefähr so wie sich die Dänen 92 gefühlt haben, habe ich mich gefühlt als ich zum ersten mal mit dem „Danish Dynamite“ durch ein cleanes dänisches Wellenface geschnibbelt bin. Andreas hat mir das Brett als Prototyp zum testen mit nach Klitmöller gegeben mit der Ansage mal eine etwas entspanntere Alternative zum Stomping Ground in die Board-Range aufzunehmen. Ein Brett mit etwas mehr Fläche um die Gleiteigenschaften in den meistens eher flachen Nordseewellen zu verbessern. Und das war mal echt eine gute Idee! Das Brett hat gezündet wie Dynamit.

Für den extra Schub in kleinen Wellen haben wir der Stomping Ground Out- und Rockerline zunächst mal ein Inch zusätzliche Breite verpasst. Das bringt die in kleineren Wellen so wichtige Gleitfläche. Fast noch wichtiger sind allerdings die weiten Channels im hinteren Drittel. Channels leiten den Wasserstrom gebündelt nach hinten und sorgen für Geschwindigkeit und geben dem Board Führung. Zwar ist das Board dann nicht mehr ganz so radikal in den Turns, beschleunigt dafür aber wie eine Rakete und ist einfacher zu kontrollieren. Das Fishtail ist auf die Channels abgestimmt und erleichtert den Rail-to-Rail Wechsel vor allem wenn es schnell wird. Springen kann man das Board ähnlich gut wie das Stomping Ground. Ist zwar aufgrund der Länge keine Rotationsmaschiene wie das Afterbang aber aufgrund der, für die DSP Bauweise charakteristischen, Leichtigkeit und des hohen Flex immer noch überdurchschnittlich.

Das Danish Dynamite hat also ein klares Konzept. Es ist eine etwas einfacher zu kontrollierende Variante des stomping grounds, gemacht für flachere und kraftlosere Wellen. Hier kann das Board explosiv Geschwindigkeit generieren, um dann schöne runde Sprühs in die Lippe zu hämmern.